Ausschreibungen der DGIIN

Die Deutsche Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin schreibt jährlich die folgenden Forschungspreise aus:

Forschungspreis „Intensivmedizin“ (dotiert mit 5.000 Euro)

Forschungspreis „Notfallmedizin“ (dotiert mit 2.500 Euro)

Die Forschungspreise dienen der Auszeichnung besonderer wissenschaftlicher experimenteller und klinischer Arbeiten auf dem Gebiet der internistischen und allgemeinen Intensivmedizin bzw. der Notfallmedizin von Mitgliedern der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin. Die weiteren Kriterien sind in den Vergaberichtlinien zu ersehen.

Die Bewerber sind gebeten, die Preisarbeit entsprechend den Vergaberichtlinien
bis zum 1. März des laufenden Jahres digital bei der Geschäftsstelle der Gesellschaft einzureichen (gs@dgiin.de).

Einreichungsfrist für 2017 auf den 1. April verlängert.

Die Preisträger werden über die Zuerkennung der Forschungspreise bis spätestens 31. März des laufenden Jahres informiert. Die Verleihung erfolgt anlässlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Internistische Intensivmedizin und Notfallmedizin und der Österreichischen Gesellschaft für Internistische und Allgemeine Intensivmedizin und Notfallmedizin. Eine Kostenübernahme für die Teilnahme an der Tagung durch die DGIIN kann für die Preisträger nicht erfolgen.

Preisträger der Forschungspreise „Intensivmedizin“

2016

PD Dr. Christian Karagiannidis, Köln
Extracorporeal membrane oxygenation: evolving epidemiology and mortality

2015

Florian Kahles
GLP-1 Secretion Is Increased by Inflammatory Stimuli in an IL-6-Dependent Manner, Leading to Hyperinsulinemia and Blood Glucose Lowering

2014

Dr. Andreas Drolz, Hamburg
Statin therapy is associated with reduced incidence of hypoxic hepatitis in critically ill patients

2013

Dr. Andreas Link, Homburg/Saar
Circulating angiopoietins and cardiovascular mortality in cardiogenic shock

2012

Dr. Sascha David, Hannover
Effects of a synthetic PEG-ylated Tie-2 agonist peptide on endotoxemic lung injury and mortality
Dr. Dominic Wichmann, Hamburg
Virtual Autopsy as an Alternative to Traditonal Medical Autopsy in the Intensive Care Unit

2011

Dr. med. Stephan A. Braune, Hamburg
Do centrally pre-prepared solutions achieve morereliable drug concentrations than solutions prepared on the ward?

2010

Dr. med. Matthias Lange, Münster
Innovative Therapiestrategien bei Endotoxinämie und Sepsis: Experimentelle Untersuchungen am Schaf
Dr. med. Ulrich Matt, Zürich
15-42 protects against acid-induced acute lung injury and secondary Pseudomonas pneumonia in vivo. Am J Respir Crit Care Med

2009

Dr. med. S. Siebig, Regensburg
Collection of annotated data in a clinical validation study for alarm algorithms in intensive care - a methodologic framework

2008

Dr. med. K. Mayer, Gießen
Parenterale Ernährung septischer Patienten mit n-3 Lipiden
PD Dr. med. H. B. Schmidt, Halle (Saale)
Die autonome Dysfunktion von Patienten mit Multiorgandysfunktionssyndrom - Beiträge zur Analytik, Charakterisierung, Prognoserelevanz und Altersabhängigkeit

2007

PD Dr. med. J. Graf, Marburg
Qualitätsmanagement in der Intensivmedizin
Dr. med. Martin Westphal, Münster
Präklinische Untersuchungen zum Einsatz non-adrenerger Vasopressoren bei Sepsis und systemischen Entzündungsreaktionen

2006

Dr. med. E. Hollenbach, Leipzig
Inhibition der bakteriellen Translokation und intestinalen Entzündung durch NOD-Rezeptorblockierung bei Sepsis im Mausmodell
Dr. med. M. M. Merx, Aachen
Statin treatment after onset of sepsis in a murine model improves survival

2005

nicht vergeben

2004

PD Dr. med. D. Prüfer, Mainz
Zelluläre Interaktionen und deren Beeinflussung bei inflammatorischen Reaktionen am vaskulären Endothel

2003

PD Dr. med. U. Sibelius, Gießen
Bakterielle Toxine und septisches Organversagen

Preisträger der Forschungspreise „Notfallmedizin“

2016

Dr. Julia Pohl Essen
MIF reflects tissue damage rather than inflammation in post-cardiac arrest syndrome in a real life cohort

2013

Dr. Sascha David, Hannover
Angiopoietin-2 may contribute to multiple organ dysfunction and death in sepsis

2012

Dr. Pia Lebiedz, Münster
Electrocardiographic changes during therapeutic hypothermia

2008 - 2011

nicht vergeben

2007

Martin Christ, Herne
Wer profitiert von der Installation halbautomatischer Defibrillatoren in Fußballstadien? Schlussfolgerungen aus der Befragung von 2431 Stadionbesuchern.